Termine {BACK}
Pressemitteilungen {BACK}
Pressespiegel {BACK}
IP Infos {BACK}
Life Sciences {BACK}
IT {BACK}
Stellenangebote {BACK}
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

21.04.2005

Vorstellung einer neuen Luftmassenstromregelung auf der 9. Internationalen Passivhaustagung am 29. u. 30. April in Ludwigshafen

Einmal mehr konnte die innoWi GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Bremer Investitions-Gesellschaft mbH und der Bremer Hochschulen, erfolgreich eine am Zentrum für energieeffiziente Technik und Architektur (ZETA) an der Hochschule Bremen entwickelt

Der Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Rolf-Peter Strauß wird eine kostengünstige und sehr genaue Luftmassenstrommessung, deren Haupteinsatzgebiet in Wohnungslüftungsgeräten liegt, anlässlich der 9. Passivhaustagung in Ludwigshafen vorstellen (http://www.passivhaustagung.de/). Mit dieser innovativen Technologie lassen sich die Luftströme einer Lüftungsanlage sehr präzise ausbalancieren, wodurch der Komfort steigt und die Wärmerückgewinnung verbessert wird. Als positiver Nebeneffekt ergibt sich die Möglichkeit einer optimierten Filterüberwachung und eines sehr energiesparenden und kostengünstigen Vereisungsschutzes.
Bereits im Sommer vergangenen Jahres initiierte die innoWi GmbH eine erfolgreiche Patentanmeldung für das ZETA, kombiniert mit einem Kooperationsvertrag mit einem Unternehmen im ostfriesischen Leer. Dabei ging es um die Entwicklung und eine Lizenzvereinbarung für einen so genannten "Karussellbrenner", der eine besonders schadstoffarme Verbrennung von Holzpellets ermöglicht.
Die innoWi GmbH arbeitet in Bremen gemeinsam mit wissenschaftlichen Einrichtungen an der Schutzrechtsicherung und der Vermarktung von Erfindungen.

Kontakt: Zentrum für energieeffiziente Technik und Architektur (ZETA)
Prof. Dr.-Ing. Rolf-Peter Strauß
innoWi GmbH, Peer Biskup, Postfach 104551, 28045 Bremen, Email: mail@innowi.de


Quelle: InnoWi GmbH