Termine {BACK}
Pressemitteilungen {BACK}
Pressespiegel {BACK}
IP Infos {BACK}
Life Sciences {BACK}
IT {BACK}
Stellenangebote {BACK}
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

17.07.2014

Vorsprung durch Wissen - Deutschlandweit einmalige E-Learning Plattform bietet kostenloses Patentrecht-Wissen

Welche Erfindung ist patentfähig und was ist überhaupt eine Erfindung? Wie läuft eine Patentierung ab? Wem gehören die Rechte der Erfindung? Mit dem Patentführerschein werden diese Fragen beantwortet.

PROvendis und das Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster haben mit dem Patentführerschein eine deutschlandweit einmalige Online-Fortbildung ins Leben gerufen. Das kostenlose Angebot richtet sich mit seinen zwei Kursen - einem Wirtschaftskurs - vor allem an Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen und – einem Wissenschaftskurs - an Interessierte aus dem Hochschulbereich.

Mit zielgruppenorientierter Wissensvermittlung soll sowohl an den Hochschulen als auch in Unternehmen sowie in der breiten Öffentlichkeit das Bewusstsein für Patente und weitere Schutzrechtsmöglichkeiten forciert werden. Denn der Schutz des geistigen Eigentums durch ein geeignetes Schutzrecht, das zur Absicherung einer Idee in Anspruch genommen werden kann, bildet häufig die Grundlage für den weiteren Geschäftserfolg oder für eine erfolgreiche Verwertung der Erfolgs-Idee im Sinne des Technologietransfers.

Die Arbeit des Patentanwalts kann der Patentführerschein zwar nicht ersetzen, er bietet allerdings mit seinem aufbereiteten Fachwissen einen Überblick über das Patentrecht und weitere rechtliche Möglichkeiten zur Absicherung von Forschungsergebnissen. Darüber hinaus werden aber auch typische Fallstricke bei der Patentanmeldung angesprochen – kurz: vermittelt Verantwortlichen des Technologietransfers in Unternehmen und an Hochschulen grundlegendes Wissen.

Die große Beliebtheit des E-Learning-Angebots ist anhand der wöchentlich mehr als 700 Zugriffe abzulesen. An die 1.000 Teilnehmer haben sich in den letzten zwei Jahren registriert, darunter Studenten, Dozenten, Lehrer, angehende Rechtsanwälte, Unternehmer - ein Großteil konnte sich das Zertifikat zum bestandenen Abschlusstest bereits ausdrucken. Auch Daniel Winter konnte sich nach ca. drei Monaten über ein Zertifikat freuen: „Den Patentführerschein habe ich eigentlich aus rein persönlichem Interesse absolviert, ich war positiv überrascht, dass ich als Laie so gut zurechtkam. Und - als Student der Elektrotechnik weiß man ja nie, was das Studium noch bringt.“

Die Inhalte der Module sind so angelegt, dass keine Vorkenntnisse im Patentrecht erforderlich sind – so kann die Fortbildung nach Registrierung mit einer Dauer von ca. 40 Stunden und bis zu elf Kapiteln von jedem angehenden Patentexperten absolviert werden. Zwischentests dienen nicht nur zur ständigen Lernkontrolle, sondern sind auch Voraussetzung für die Teilnahme am Abschlusstest. Nach bestandener Online-Abschluss-Prüfung erhalten die Absolventen des Patentführerscheins ein von den Projektpartnern PROvendis und ITM ausgestelltes Zertifikat zum Ausdrucken, das den Absolventen eine zusätzliche Qualifikation bescheinigt.

Komplizierte Programminstallationen sind für die Nutzung des PROvendis Patentführerscheins übrigens nicht erforderlich, da das E-Learning-Tool jederzeit online unter der Webadresse www.patentfuehrerschein.de zu erreichen ist.


Quelle: PROvendis GmbH