Termine {BACK}
Pressemitteilungen {BACK}
Pressespiegel {BACK}
IP Infos {BACK}
Life Sciences {BACK}
IT {BACK}
Stellenangebote {BACK}
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

09.07.2014

Globale Einigkeit auf der BIO International Convention San Diego (USA) über den innovativen Einsatz von Immuntherapien im Kampf gegen den Krebs

Die Krebsimmuntherapie bewegt die Biotech-Branche und rückte selbstverständlich auch in den Fokus des weltweit größten Branchentreffs, an dem auch PROvendis teilnahm, der BIO International Convention in San Diego (USA).

Vom 23. bis zum 26. Juni 2014 war die weltweit größte Biotechnologie-Messe der Treffpunkt für die Biotech-Branche und Ausgangspunkt zahlreicher internationaler Partnering-Meetings. 28.000 solcher Gespräche fanden statt, zudem gab es an die 150 Sessions mit über 800 Referenten, darunter u.a. Hillary Clinton. Mehr als 15.000 Branchenakteure und 3.100 Unternehmen waren vor Ort – das perfekte Umfeld, um innovative Forschungsergebnisse aus den nordrhein-westfälischen Hochschulen potentiellen Industriepartnern auf einer internationalen Bühne zu präsentieren. Erfindungen aus der wissenschaftlichen Forschung in die industrielle Anwendung zu bringen, ist dabei das erklärte Ziel der PROvendis GmbH.

Laut Dr. Jürgen Walkenhorst, Leiter des Life Sciences-Team bei PROvendis, stieß besonders die Erfindung Anti CD30 CAR - Anti CD30 chimeric antigen receptor selectively targets tumor cells der Universität zu Köln mit ihrem Einsatzgebiet der Immunonkologie auf großes Interesse. Bei der Krebs-Immuntherapie mit körpereigenen T-Zellen steht nicht der Tumor im Vordergrund, sondern das Immunsystem. „Die Wissenschaftler der Uni Köln haben ein neuartiges Immuntherapieverfahren entwickelt, bei dem patienteneigene T-Zellen gentechnisch dahingehend verändert werden, dass sie spezifisch Krebszellen erkennen und zerstören können, ohne negativ auf das Immunsystem oder auf gesunde Zellen einzuwirken. Die zielgerichtete Erkennung der Krebszellen erfolgt durch einen gentechnisch erzeugten chimerischen Antigenrezeptor (CAR), der an der Oberfläche der T-Zellen präsentiert wird“, erklärt Dr. Jürgen Walkenhorst den hohen Innovationsgrad dieser Erfindung.

Wo sich die Immunonkologie heute befindet und wohin der Weg der Krebsimmuntherapie führen könnte, war u.a. auch Thema einer Super-Session und Panel Discussion "A New Paradigm in Oncology Treatment" auf der BIO International Convention. Globale Einigkeit der Experten besteht darüber, dass mit der Immuntherapie eine erfolgreiche Krebstherapie ausgebaut werden kann und vermehrte Forschung weitere Entwicklungen ermöglicht.

Die BIO 2015 wird vom 15. bis 18. Juni 2015 in Philadelphia, im Pennsylvania Convention Center stattfinden.


Quelle: PROvendis GmbH