Termine {BACK}
Pressemitteilungen {BACK}
Pressespiegel {BACK}
IP Infos {BACK}
Life Sciences {BACK}
IT {BACK}
Stellenangebote {BACK}
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

14.09.2004

Erfinder-Team der RWTH-Aachen optimiert revolutionären Speicherchip

Das Erfinder-Quartett des Flat_Ovonix hat seinen flach konstruierten, Informationen haltenden Phasenwechselspeicher (PC-RAM) optimiert.

Florian Merget, Dae Hwang Kim, Dr. Peter Haring Bolivar und Professor Heinrich Kurz vom Institut für Halbleitertechnik der RWTH Aachen haben den Stromverbrauch durch den Einsatz eines neuen Materials noch weiter gesenkt. Jetzt liegt der aktuelle Prototyp vor.
Der Strom sparende Chip ist ein ideales Speichermedium für die Pocket-Computer, Digitalkameras, Handys oder DVD-Player der Zukunft. Nach Abschalten eines solchen Phasenwechselspeichers (PC-RAM) bleiben alle Informationen erhalten, ähnlich wie auf einer Festplatte. Dennoch ist die Zugriffsgeschwindigkeit so groß wie bei normalen Arbeitsspeichern (DRAM). Festplatte und Arbeitsspeicher wachsen gewissermaßen zusammen.
Die neue Speichertechnologie beruht auf dem Wechsel zwischen zwei Zuständen mit unterschiedlichem elektrischen Widerstand. Beschrieben und ausgelesen werden die Speicher mit extrem kurzen Stromimpulsen, die das Phasenwechselmaterial von dem einen Aggregatzustand in den anderen überführen.
Zwar erforschen führende Speicherhersteller diese Phasenwechsel-medien bereits seit einigen Jahren; bislang scheiterte die breite Markteinführung der Phase Change RAMs (PC-RAMs) jedoch an den Schwierigkeiten bei der Miniaturisierung. Denn bei der konventionellen Bauweise durchqueren die Schaltströme die aktive Schicht senkrecht. Die Leitungsquerschnitte der Schaltströme können jedoch nicht weiter miniaturisiert werden als die kleinsten herstellbaren Schaltelemente. Daher werden relativ große Schaltströme benötigt. Diese führen jedoch zu einem hohen Energieverbrauch.
Preisgekröntes Patent löst simpel großes Problem
Das Besondere an der cleveren Lösung des Aachener Erfinderteams ist die laterale (flache) Bauweise des Chips. Im Lateral Design Phase Change RAM Flat_Ovonix fließen die Schaltströme nicht senkrecht, sondern seitlich durch die Phasenwechsel-Schicht. Weil diese Schichten extrem dünn herzustellen sind, verringern sich die Leitungsquerschnitte und der Strombedarf sinkt. Darüber hinaus lassen sich die flachen Speicher auch noch gut stapeln, so dass sie sich für hoch integrierte 3D-Chips eignen. Flat_Ovonix bietet noch weitere Vorteile: äußerste Langlebigkeit und absolute Informationserhaltung bei höchster Datensicherheit.
Für ihre Erfindung erhielten die vier Wissenschaftler im November 2003 den 1. Preis des Hochschulwettbewerbs ‚patente Erfinder’. Ausge-schrieben wurde der Preis vom NRW-Ministerium für Wissenschaft und Forschung sowie der Patentverwertungsagentur für den NRW-Hochschulpatentverbund PROvendis GmbH, die die neue Speichertechnologie vermarktet.
Weitere Informationen:
Dr. Ulrich Neuhausen, PROvendis GmbH, Tel.: 0208-94105-28, E-Mail: un@provendis.info
Dr. Peter Velling, PROvendis GmbH, Tel.: 0208-94105-26, E-Mail: pv@provendis.info
Dr. Haring-Bolivar, Institut für Halbleitertechnik der RWTH Aachen, Tel.: 0241-8027806, E-Mail: haring@iht.rwth-aachen.de

PROvendis GmbH - Pressemitteilung 04-13 vom 22.07.04
Katja Stiegel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ruf: 0208-94105-24
Fax: 0208-94105-50
E-Mail: presse@provendis.info

Download [581 KB]
Quelle: PROvendis GmbH